Montag, 21. Dezember 2015

Café International - Advent



Engelsbotschaft in sechs Sprachen

Am letzten Freitag war das Café International im Bonhoeffersaal der evangelischen Stadtkirche weihnachtlich gestaltet. Mehr als 60 Flüchtlinge aus verschiedenen afrikanischen Staaten und Syrien sangen miteinander deutsche Weihnachtslieder, lauschten den syrischen Weihnachts- und Volksliedern vorgetragen durch Youssef und hörten andächtig aus dem Weihnachtsevangelium die Engelsbotschaft an die Hirten in sechs verschiedenen Sprachen. 


Für die zahlreichen Kinder war sicher der Auftritt des Nikolauses der Höhepunkt (Bild). Er hatte in seinem Sack ein kleines Geschenk für jedes Kind. Anschließend verteilte das Café-Team liebevoll verpackte Präsente an alle Flüchtlinge, darunter eine zweisprachige (dt -arab) Einführung in das Leben in Deutschland in Taschenbuchform. Die Geschenke waren Spenden der Stadtkirchengemeinde und Baden-Badener Geschäfte.

Initiator Manfred Bender schreibt dazu eine Dankesbotschaft an sein Team, die ich gern hier veröffentliche, um zu zeigen, wie viel Arbeit eigentlich hinter dem Café International steckt:

"Dass das möglich war und wir mehr als 60 Flüchtlinge zu Gast hatten und für alle ein Geschenk, das danken wir der tollen Teamarbeit von Euch! Herzlich, herzlichen Dank allen, die sich so engagiert eingesetzt haben beim Geschenke Einsammeln und Einpacken, Richten des Raumes, Spülen des Geschirres, Reden mit den Flüchtlingen, Spielen mit den Kindern, Abholen und zurück Bringen, Dienspläne machen ... und ... und ... und ... Ich hätte vorher nicht gedacht, dass ein Café für ein paar Stunden in der Woche eine solche Arbeit macht! Vielen, vielen Dank für das erste Vierteljahr Café International! Es war ein gelungener Anfang und ich denke, wir dürfen sehr zuversichtlich ins Neue Jahr schauen."

Das Café ist am 8. Januar wieder ab 17 Uhr für Einheimische und Flüchtlinge geöffnet.