Sonntag, 6. März 2016

Abarin - Café Kamerun


Café Kontakt im Abarin einmal anders:

Bananenbällchen und gegrilltes Huhn im Kamerun-Stil




Von Claudia Mohr

Gestern fand das erste Themen-Café im Abarin statt. Unter dem Thema "Kamerun" wurde - angeleitet von den Ehrenamtlichen Marlis Hühne und Ursula Schirpenbach - eingekauft, vorbereitet, gebacken und gemeinsam gebrutzelt.



So hatten die 75 Bewohner gemeinsam mit ihren Nachbarn und Ehrenamtlichen eine schönen, manchmal etwas heimweh-schweren, aber immer fröhlichen Nachmittag. 




Zu Musik aus Kamerun wurde gesungen und getanzt. Die vorbereiteten Kochbananen-Maisbällchen, gegrilltes Huhn, Kartoffel-Bohnen-Bälle mit scharfer Soße fanden auch unter den Baden-Badener Gästen viele neue Liebhaber. 




Immer mehr Gespräche finden auch schon in leichtem Deutsch statt. Denn zwölf Bewohner aus dem Abarin dürfen seit sechs Wochen die VHS-Kurse mit 20 Wochenstunden besuchen (finanziert durch die Schöck-Stiftung). Sie sind sehr dankbar für diese Unterstützung, was sich auch an der Anwesenheit im Unterricht von über 90 Prozent zeigt. Alle anderen besuchen die von den Ehrenamtlichen organisierten Deutschstunden im Haus.




In Zukunft finden die Themen-Cafés im Abarin in regelmässigen Abständen statt. So stehen zum Beispiel die Bewohner von Nigeria und Gambia schon in den Startlöchern. Konkrete Termine geben wir bald bekannt. 




Wer sich ehrenamtlich im Abarin engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Angebote für Sport, Konversation in Deutsch, Hausaufgabenbetreuung, Deutschunterricht werden zum Beispiel noch gesucht. Den Zeitaufwand legen Sie selber fest.

Machen Sie mit! Es lohnt sich!

Kontaktaufnahme willkommen unter



Mehr Informationen über die Aktivitäten im Abarin finden Sie hier => KLICK