Mittwoch, 6. Juli 2016

Ambassadors Trikots


Ganz in Blau: Die Ambassadors in Baden-Baden


Fußballspielen pur – ohne Verein, ohne Mitgliedsbeitrag, ohne Verpflichtung, Zwang oder Strafen – so trainiert seit einigen Wochen Christopher Huck mit einer Reihe von Flüchtlingen regelmäßig mittwochs und freitags im Aumattstadion. Im Moment kommen die Spieler noch hauptsächlich aus der nahe gelegenen Unterkunft am Waldseeplatz, doch Huck strebt eine Mannschaft an, die sich aus Flüchtlingen aller Unterkünfte, aber ebenso auch aus Baden-Badenern zusammensetzt. Straßenfußball, wie es ihn früher einmal gab, ist die Grundidee des 29jährigen Maschinenbautechnikers aus Bühl. 




In einem ersten Freundschaftsspiel gegen eine andere Flüchtlings-Vereinsmannschaft haben seine Männer bereits bewiesen, was in ihnen steckt, und diese Woche hat Huck für sein Team einheitliche Trikots überreicht bekommen. Nun kann die Mannschaft ganz offiziell als „Ambassadors“ antreten. Diese Spende, sagte Huck beim Übergabetermin, sei in doppelter Hinsicht bemerkenswert: Zum einen freuen sich seine Spieler natürlich über die Hemden, Hosen, Schienbeinschoner, Stutzen und Bälle, zum anderen war das Zustandekommen der Spende eine typisch Baden-Badener Erfolgsgeschichte: Der Präsident des Herrenclubs Ambassador hörte eher beiläufig von den Bemühungen Hucks, ergriff sofort die Initiative und machte noch am selben Tag den Inhaber der Kreuz- und Marienapotheke, Matthias Kraemer (rechts im Bild), auf die Kicker aufmerksam – und rannte bei dem Apotheker offene Türen ein. 




Der hatte nämlich bereits im Winter spontan ausgeholfen, als ehrenamtliche Helfer des Vincentiushauses für ein paar aufgeschürfte Knie von Flüchtlingskindern händeringend Verbands- und anderes Material für kleinere Wehwehchen suchten. 

Hier geht es zum Bericht darüber=> KLICK 

Schon damals habe er sich vorgenommen, die Flüchtlingshelfer bei passender Gelegenheit erneut zu unterstützen. Die Trikotspende solle keine einmalige PR-Luftnummer sein, versicherte Kraemer und bekräftigte seine Hilfsbereitschaft. Auch Chris Huck steckt voller kreativer Ideen.

Aber erst einmal macht das Fußballtraining über den Winter eine Pause - es sei denn, es findet sich noch eine Halle fürs Training...

Kontakt: Chris Huck

Mehr über Chris Huck finden Sie hier KLICK

und über die Ambassadors hier => KLICK