Mittwoch, 21. Dezember 2016

Bike Docs W.I./Rollfeld


Umzug geschafft, Neustart geglückt


Der Umzug der meisten Bewohner vom alten Vincentiushaus ins Rollfeld und andere Unterkünfte vollzog sich während der vergangenen sechs Wochen rasch. Ebenso zügig reagierten die Bike Docs vom Vincentiushaus, die bereits am ersten Montag verzweifelte Anrufe aus dem Rollfeld erhielten, wo sie denn nun blieben? 
Am Samstag 10. Dezember war es soweit und die ehrenamtlichen Helfer packten Werkzeug, Ersatzteillager, Material und Räder in ihre Transporter. Ziel der Reise war jedoch nicht das Rollfeld. Wegen Platzmangels kommt die Unterkunft als neuer Standort nicht in Frage. Einige Tage lang wurde fieberhaft hin und her überlegt und nach einer Alternative in einer städtischen oder privaten Unterkunft westlich der Bahnlinie gesucht. Ihre neue Heimat haben die Bike Docs nun in der Westlichen Industriestraße 41 gefunden. 

Viel los
  
Dank der Unterstützung von Hausmeister Gerstner, der pragmatisch und unkompliziert Regale freischaffen ließ und Zugang zu einem kleinen Lagerraum verschafft hat und auch dank der überaus freundlichen Willkommenskultur der Bewohner fühlen sich die ehrenamtlichen Helfer im Gemeinschaftsraum ihrer neuen Unterkunft seit der ersten Stunde pudelwohl. 



Die Bewohner hatten Willkommenstee gekocht...


... und Früchtesnacks vorbereitet


... und legten spontan selber Hand an

Wie zuvor, werden die Bike Docs jeden Montag, (übrigens auch am 26. Dezember!), von 18 Uhr bis 20 Uhr vor Ort sein und sich aller Räder annehmen, die die Bewohner vom Rollfeld, von der WI oder von der Obdachlosenunterkunft zur Reparatur bringen. Unverändert bleibt auch die Zeit für die Sprechstunde von Dieter Dorow jeden Dienstag von 9:30 Uhr bis 12 Uhr. 

Für die verbleibenden Bewohner im Vincentiushaus steht ein Notfallköfferchen beim Hausmeister bereit.