Dienstag, 17. Januar 2017

Kinski - Spende


Kino-Abend mit Nastassja Kinski:

3.000 Euro für die Flüchtlingshilfe


Der Abend im Baden-Badener Cineplex-Kino (=> KLICK )war in mehrfacher Hinsicht ein Abend, an den sich die Besucher noch lange erinnern werden. Hollywood-Star und Golden-Globe-Preisträgerin Nastassja Kinski hat im Gespräch mit SWR-Redakteur Patrick Neumann nicht nur über ihre Anfänge als Schauspielerin und die Bedeutung des 1977 erstmals ausgestrahlten Tatorts „Reifezeugnis“ für ihre Karriere gesprochen. Kinski hat auch ein leidenschaftliches Plädoyer für Mitmenschlichkeit abgegeben. „Die Flüchtlingsströme nach Deutschland geben uns die Chance, als Mensch zu wachsen“, sagte sie im voll besetzten Kinosaal. 



 
Aus diesem Grund wurden auch alle Einnahmen des Abends vom Cineplex-Kino an die Flüchtlingshilfe Baden-Baden gespendet – und von der Volksbank Baden-Baden Rastatt auf den runden Betrag von 1.500 Euro aufgestockt. Doch damit nicht genug: Nastassja Kinski verdoppelte die Summe noch einmal, sodass nun mit weiteren Kleinspenden insgesamt knapp über 3.000 Euro übergeben werden konnten. 

Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe Baden-Baden: Mirko Heck, Patrick Neumann, Khalil Khalil, Nastassja Kinski, Rita Hampp und Alexandra Leah (von links).

 
Stellvertretend für alle in der Flüchtlingshilfe sich engagierenden Bürgerinnen und Bürger nahmen Rita Hampp und der in Baden-Baden lebende Syrer Khalil Khalil die Spende im Cineplex-Kino entgegen. Neben Kinski und dem Initiator des Abends, Patrick Neumann, überreichten Cineplex-Theaterleiter Mirko Heck und die stellvertretende Filialbereichsdirektorin der Volksbank in Baden-Baden, Alexandra Leah, den symbolischen Scheck für den Arbeitskreis Asyl. Hampp kündigte an, dass mit der Spende ein neues Mutter-Kind-Projekt gefördert werden soll, das vom „Netzwerk Asyl“ initiiert werden wird. „Es ist beeindruckend zu sehen, wie mit engagierten Partnern etwas Wunderbares entstehen kann“, fasste Kinski zusammen. 

Von der Scheckübergabe noch ein paar Schnappschüsse (von Khalil Khalil):