Mittwoch, 21. Juni 2017

Ehrenamtsfest 2017


Die Stadt sagte Danke
Gelungenes Ehrenamtsfest im Theater Baden-Baden 

Es war ein gelungenes, stimmungsvolles Fest, das die Stadtverwaltung unter Federführung der Integrationsbeauftragten Svetlana Bojcetic für die in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich Engagierten gestern im Theater Baden-Baden ausrichtete. Bedingt durch den frühen Beginn konnten zwar nicht alle Freiwilligen von Anfang dabei sein, und auch Oberbürgermeisterin Margret Mergen stand sichtlich unter Zeitdruck und verließ die Feierstunde vorzeitig, nichtsdestotrotz genossen es die Flüchtlingshelfer, einmal selbst im Mittelpunkt zu stehen, die Hände in der Schoß legen zu dürfen und sich um nichts kümmern zu müssen.




OB Mergen zeigte sich in ihrer Begrüßung sehr beeindruckt von dem, wie in Baden-Baden in den letzten Jahren die große Herausforderung der Integration der Flüchtlinge gemeistert wurde – sowohl von den Ehrenamtlichen als auch vom Hauptamt. Man habe es diesmal besser machen wollen als in den früheren Jahren betonte sie, und als sichtbares Zeichen, dass sich die Zeiten tatsächlich geändert haben, überreichte sie den fossilen Urgesteinen des Arbeitskreises Asyl, den Gründungsmitgliedern Sibylle Loeben und Christian Kühnel, eine Dankesurkunde der Stadt für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Verfahrensberatung der Flüchtlinge aus aller Herren Länder.




Christian Kühnel, der die Ehrung auch für seine Frau Sibylle Loeben entgegennahm, nutzte die Gelegenheit, die schwierigen Anfangsjahre des AK Asyl Baden-Baden Revue passieren zu lassen, die sogar darin gipfelten, dass die Stadt dem AK Asyl eine Klage androhte. Umso mehr freute er sich über den Sinneswandel in der heutigen Zeit. Hier finden Sie den Wortlaut seiner Rede => KLICK
 



Langanhaltenden Applaus erhielt der Festredner, Dr. Jörg Sieger, der Projektreferent des Caritasprojekts „Nah am Menschen von ganz weit weg“, der von der Bedeutung ehrenamtlichen Engagements auf dem Weg zu gelungener Integration - oder Wie Ehrenamtliche manchmal sogar Krankheit, Geister und Dämonen überwinden“ sprach. Auf Bitten vieler begeisterter Ehrenamtlicher habe ich den Text online gestellt. Sie können ihn hier nachlesen => KLICK
 



Musikalisch wurde die Feier umrahmt von Mitgliedern der Philharmonie Baden-Baden und der absolut mitreißenden Gruppe persischer Musiker vom Waldseeplatz! Hoffentlich hören wir diese begnadeten Musiker noch recht oft in unserer Stadt!