Montag, 3. September 2018

Achtsam Begleiten


Achtsam begleiten und unterstützen:
Seminar für Migranten und ihre Helfer

Im Rahmen der erfolgreichen und beliebten Fortbildungsreihe „Vorsicht kulturelle Falle“ findet am Samstag, 29. September 2018, von 8.30 bis 17 Uhr unter dem Dach des Caritasverbands Baden-Baden wieder eine Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer, gemeinsam mit Migranten selbst und ebenso für Hauptamtliche statt. Thema wird diesmal „Achtsam begleiten und unterstützen“ sein.

Als Referent steht erneut Herr Dr. Jörg Sieger, Projektreferent im Projekt „Nah an Menschen von weit weg“ der Erzdiözese Freiburg und interkultureller Trainer zur Verfügung. 
 
Die Details:

Wann und wo?
29. September 2018, Stadtteilzentrum Briegelacker (Saal 1. OG).

Um was geht es?
Die großen Zahlen von Flüchtlingen und Asylbewerbern haben eine Welle von Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst. Es gibt vielfältiges Engagement. Kulturelle Unterschiede bilden Hürden und sind Anlässe von Frustrationen.
Worauf gilt es zu achten? ​ Woran kann ich mich orientieren? ​ Wie begegne ich Missverständnissen und Konflikten?

Was dürfen Sie erwarten?
Hier geht es um eine erste Sensibilisierung für kulturelle Fragen. Es wird zu ergründen versucht, auf welch unterschiedliche Verhaltensweisen ich treffen und wie ich darauf reagieren kann. Darüber hinaus soll ein Basiswissen im Blick auf interkulturelle Fragestellungen vermittelt und Hilfestellungen für eine eigene selbständige Beschäftigung mit der Thematik gegeben werden. Und wahrscheinlich wird die eigene kulturelle Prägung am Ende auch ein gutes Stück deutlicher und bewusster geworden sein.

Was Sie nicht erwarten dürfen:
Leider gibt es keine Rezepte dafür, wie man alle Schwierigkeiten umschifft. Es gibt auch keine Antworten auf alle Fragen. Und klare Handlungsempfehlungen für bestimmte Länder und Kulturen dürfen Sie ebenfalls nicht erwarten. Auch gibt es keine allgemeingültigen Regeln, denn jeder Mensch ist einzigartig und jede, der ich begegne, will als ganz eigene Persönlichkeit wahr und ernst genommen werden.

Wer ist angesprochen?
Dies ist ein Informations-Seminar für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern, für Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten für Koordinatoren von Helferkreisen, aber durchaus auch für Hauptamtliche.
Das Seminar wird auf deutscher Sprache mit Englischer Übersetzung durchgeführt.

Zum Programm
Samstag, 29. September 2018:
8.30 Uhr ​Stehkaffee und Begrüßung
9.00 Uhr ​Selbst- und Fremdwahrnehmung -
Was ist Kultur? ​Kulturelle Orientierungen
12.30 Mittagssnack
13.30 Uhr Weiterführung und Konkretisierungen
ca. 17 Uhr Ende


Das Seminar wird auf deutscher Sprache mit englischer Übersetzung durchgeführt. Es richtet sich diesmal gemeinsam an Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern, an Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten, an Koordinatoren von Helferkreisen, aber durchaus auch an Hauptamtliche.

Da die Teilnehmerzahl auf max. 20 Personen festgelegt ist, melden Sie sich bitte baldmöglichst im Vorfeld an. Bitte geben sie auch an, was Sie besonders interessiert. Der Eingangszeitpunkt der An- und Rückmeldung per Fax oder E-Mail entscheidet über eine mögliche Teilnahme.

Anmeldung bis 24.September 2018 an Adrian Struch vom Caritas-Verband Baden-Baden
Tel. 07221 183525
Mobil: 0152 09427763