Sonntag, 23. September 2018

Waldseefest 2018


Kunterbuntes kulinarisches Fest
am Waldsee war ein voller Erfolg
Auch im dritten Jahr war das Waldseefest wieder ein voller Erfolg. Die in den Containern beengt wohnenden Flüchtlinge gaben ihr Bestes: Alle Nationen kochten um die Wette ...
















... mit Unterstützung der unermüdlichen Ehrenamtlichen aus dem Café Kontakt ...







... und hatten zum Teil ihre farbenträchtigsten traditionellen Kleidungsstücke angelegt, so dass man mit Fug und Recht sagen konnte: Baden-Baden ist bunt – zumindest der Waldseeplatz. 










Foto: M. Demers-Hoefele

Foto: M Demers-Hoefele



Und ihre Gäste, Nachbarn und Freunde - sogar ein paar Stadträte und die Oberbürgermeisterin ganz privat hatten sich eingefunden – genossen Stimmung und Speisen nach Herzenslust. 



 
Grußworte gab es natürlich auch: Sozialbürgermeister Roland Kaiser war gekommen, Café Kontakt-Chef Michael Moerschel behielt den Überblick, und als Novum trat dieses Jahr sogar einer der Bewohner, Maher Naif, ans Mikrofon und begrüßte die Anwesenden auf Deutsch.




So wurde es wie eh und je ein wunderbarer Einstieg in die Interkulturelle Woche, die noch bis zum 3. Oktober geht. Das Programm können Sie hier nachlesen. => KLICK


Und auch draußen ging es noch weiter, bis der große Regen kam - hier mit den Talking Drums und ihrem offenem Trommeln:

Foto: M. Demers-Hoefele
 





Und natürlich haben wir auch nachgesehen, was der Waldseegarten macht: Es herbstet, aber man die pflegende, liebevolle Hand gut erkennen. Übrigens sind die schon berühmten Okras inzwischen abgeerntet und waren in einem vorzüglichen afrikanischen Eintopf gelandet. (hier geht es zur Geschichte des Gartens => KLICK)


 

Und auch ein Sandkasten für die wachsende Kinderschar (übrigens kein Sandkasten, der Sozialneid wert wäre) ist inzwischen entstanden. 

 

Insofern – viel Arbeit und mit Liebe fürs Details umgesetzt... Es hat sich gelohnt!