Dienstag, 23. Februar 2016

Eritrea 2


So schmeckt Eritrea



Die Teilnehmer, in der Mitte: Stadtpfarrerin Marlene Bender

Ganz im Zeichen von Eritrea stand am Sonntag der Gottesdienst der evangelischen Stadtkirche. => KLICK

Einige Flüchtlinge aus dem Land trugen in ihrer Heimatsprache Lieder und Gebete vor, es gab einen Lichtbildervortrag über die Situation im Land – und anschließend im kleinen Kreis ein landestypisches Essen: Salat, Fladenbrot, Kartoffeleintopf mit Kohl und Gemüse und eine Art Gulasch. Sehr lecker!


 
Und schon kamen Ideen auf... Ob sich wohl ein internationaler Kochclub zusammenfinden würde?