Montag, 11. April 2016

Ballett


Meilenstein für wortlose Integration


Ballett braucht keine Worte – sondern Bilder“ unter diesem Motto hat Sponsor DM-Drogerie in Person von Götz Werner einen Meilenstein für Integration ohne Worte gesetzt: Er kaufte für die Asylbewerber der Stadt ein großzügiges Kontingent von Karten für eine Aufführung des Nederlands Dans Theaters im Festspielhaus und bat die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in Baden-Baden, die Aktion in den Gemeinschaftsunterkünften bekanntzumachen. Ruckzuck waren die Karten vergeben. 


 

Ein unvergesslicher Nachmittag für die Flüchtlinge aus aller Herren Länder! Es begann mit einem kleinen Empfang mit Snacks und Getränken im Künstlerbistro...




... und schon im Vorfeld war das Eis mit einer kleinen Kostprobe auf das, was auf sie zukommen würde, gebrochen... 




... und bald entwickelten sich die Geflüchteten zu Jägern - Autogrammjägern. 


 

Viele waren zum ersten Mal in einer Ballettaufführung. Einer der Teilnehmer, Khalil Khalil, von dem auch diese Fotos stammen, beschreibt es so: „Das hat viel Spaß gemacht und allen gefallen. Flüchtlinge und Deutsche haben sich viel unterhalten und miteinander gelacht. Es war eine große Freude, besonders, weil man die Sprache nicht brauchte. Die Aufführung war toll und perfekt. Eine neue Welt für uns, und ein schöner Moment, ein echtes Beispiel und ein Anreiz zur Integration.“ Alle zeigten sich sehr dankbar, dass sie dabeisein durften.




Und Khalil Khalil, der ständig auf der Suche nach Sprichwörtern ist, kam ebenfalls voll auf seine Kosten. „Neu gelernt“, notierte er: „Man muss die Feste feiern, wie sie fallen.“