Samstag, 23. April 2016

Refugee Favorz - Pitch


Dritter Platz für Refugee Favorz


v.l.: Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Jan und Johannes Grenzemann, MD Guido Rebstock


Bei der Regionalausscheidung zum Elevator Pitch Baden-Württemberg hat die online-Plattform „Refugee Favorz“ den dritten Platz gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, Jan und Johannes Grenzemann aus Baden-Baden! Sie ernteten viel Beifall für ihre Idee, Flüchtlinge auf der Suche nach Kontakten zur heimischen Bevölkerung zu unterstützen, indem man sich sehr unkompliziert vernetzen kann, um gegenseitig Gefälligkeiten auszutauschen. Hier geht es zum Blog-Beitrag über die Plattform und ihren Erfinder => KLICK
 



Sieger wurde eine innovative Geschäftsidee „Go Silico“, bei der junge Wissenschaftler aus Karlsruhe eine Software entwickelt haben, die Pharmaunternehmen helfen kann, lange Testphasen von neuen Wirkstoffen in Medikamenten am Computer zu simulieren und damit die obligatorischen Testphasen drastisch zu verkürzen.

Platz zwei ging an Publikumsliebling Leon Pietschmann mit seiner Idee „Mobilitious“, ebenfalls eine online Plattform, mithilfe der man kostengünstiger als bisher Autos innerhalb Deutschlands überführen könnte.

Der Elevator Pitch wurde vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, dem Elan Gründerzentrum Baden-Baden und dem Cyber Forum veranstaltet. Das Finale findet Mitte Juni in Stuttgart statt. 

Als kleinen Trostpreis für die Refugee Favorz Baden-Baden spendierte Jurorin Ute Kretschmer-Risché von der Agentur Exakt in Rastatt den beiden Gründern einen Workshop zum Thema Marketing. Hier geht es zu dem Beitrag der Agentur => KLICK