Donnerstag, 5. Mai 2016

Poetry Slam


Ahmad Hashem beim Poetry Slam

Es ist bereits die 18. Ausgabe des mittlerweile in ganz Deutschland bekannten Art Bankett PoetrySlams. Für die Initiatoren des Kulturvereins ein ganz unglaubliche Zahl. Und für dieses besondere Ereignis hat Elisabeth Kaiser auch eine ganz besondere Überraschung für das Publikum organisiert.

Unter den in Baden-Baden lebenden Flüchtlingen ist Ahmad Hashem aus Damaskus. Fast durch Zufall stellte sich heraus, dass Ahmad als Percussionist Mitglied des Sinfonieorchesters in Damaskus war. Konzerte im In- und Ausland folgte, auch Soloauftritte. Jetzt tritt er mit einer Vielzahl an Instrumenten als Rahmenprogramm zum PoetrySlam auf.




Hier geht es zum Blogeintrag über den begabten jungen Vollblutmusiker =>  KLICK

Und so funktioniert der Dichterwettstreit der jungen Poeten: 6 Minuten Zeit wird jeder der 10 Slammer haben, um seine selbst geschriebenen Texte ohne jegliche Hilfsmittel vorzustellen. Alles ist möglich: humorvolle Texte, manchmal aber auch lyrisch verträumte, dann wieder beißend sarkastische. Das ist Unterhaltung auf höchstem Niveau. Am Ende entscheidet das Publikum per Applaus, wer das berühmte „OosCar“ als Siegertrophäe entgegennehmen darf.

Einlass ist ab 19 Uhr. Der Slam beginnt um 20:00. Kartenreservierungen werden wegen des begrenzten Platzangebots dringend empfohlen. Bitte per Mail an: kaiser@artbankett.de. Eintritt für Erwachsene 10€, ermäßigt 5€.