Dienstag, 8. November 2016

VH - Abschieds-Café


Ein letztes Café Kontakt...


Knapp zwei Jahre hat das alte Vincentiushaus in der Stephanienstraße nun als Flüchtlingsunterkunft mitten in der Innenstadt von Baden-Baden gedient. Von Anfang an war es eine Erfolgsstory gewesen. Die Nachbarn überwanden anfängliche Skepsis und schlossen sich zu einem aktiven Freundeskreis zusammen, und die Bewohner waren überglücklich, mitten im sozialen Geschehen leben zu können. 



Das Haus hatte viele Vorteile, zum Beispiel einen Garten, einen riesigen Gemeinschaftssaal und den unverwechselbaren Charme eines verwinkelten, gemütlichen Altbaus. Wäre es nach Bewohnern und Ehrenamtlichen gegangen, hätte das Haus gerne noch länger als Unterkunft zur Verfügung stehen können. 




Aber dem ist nicht so. Das Haus soll abgerissen werden, das Areal soll mit zahlreichen Mehrfamilienhäusern bebaut werden. Der Mietvertrag endet Ende März 2017, aber die Stadtverwaltung versucht bereits jetzt, die Zimmer möglichst zeitnah zu räumen. Übernächste Woche stehen die ersten Umzüge an, viele der Bewohner sollen nun ins Rollfeld 1 ziehen. Das behagt nicht jedem, der in der Innenstadt einen Job hat oder sich an die Annehmlichkeiten der kurzen Wege gewöhnt hatte. Aber es nicht zu ändern. 




Bevor nun alle auseinandergehen, lädt das Café Kontakt, das die Bewohner und Ehrenamtlichen seit Anfang 2015 jeden zweiten Samstagnachmittag zusammengebracht hatte, ein letztes, 38. Mal zu einem Zusammensein ein. Es findet ausnahmsweise am kommenden FREITAG, 11. November, ab 16 Uhr statt.

Alle noch aktiven und ehemaligen Helfer sind eingeladen, auch werden möglichst viele ehemalige Bewohner zur großen Abschiedsfeier zusammengetrommelt.